Das Beste aus unseren Weingärten

Der Charakter und die Zusammensetzung des Bodens haben einen bedeutenden Einfluss auf die fertigen Weine. Es bestehen tiefe Böden, schwere Lehmböden mit einem hohen Kalkgehalt und wasserhaltende Böden. Die Weinstöcke haben also keinen Mangel an Wasser sogar in den mehr trockenen Jahren. Die Weine sind deswegen mineralisch, frisch, körperreich und aromatisch mit ausreichend Säure.

Weitrauben von Top-Qualität sind die wichtigste Voraussetzung für die Herstellung der besten Weine. Wir lesen die Weintrauben ausschließlich manuell. Die schnelle und schonende Verarbeitung der Weintrauben ist die erste Voraussetzung für die Entstehung der besten Weine.

Unsere Weißweine sind körperreich, mineralisch, mit frischem Säurespiel und langem Nachgeschmack. Die gesteuerte Gärung bei niedrigen Temperaturen, also 14 – 17° C, verleiht den Weinen Reinheit und Feinheit in Geschmack und Duft.

Unsere roten Weine gären mit der Unterstützung von kultivierten Hefen, aber spontan und bei höheren Temperaturen, was den Weinen Mächtigkeit und bessere Struktur verleiht.

Unsere roten Weine reifen länger, dadurch erhöht sich ihre Qualität, diese Weine eignen sich für die Archivierung (5 und mehr Jahre). Mit dem Verkauf der roten Weine beginnen wir frühestens 2 Jahre nach der Weinlese, so dass sie genug Zeit zur Reifung haben. Die Weine reifen in Eichenfässern.

Verkostung

„Auf unseren Wein treten wir mit Liebe zu.“

Die Gesellschaft wurde 1996 von schon erfahrenen Winzern gegründet mit dem Ziel, Weine aus eigenen Weingärten zu produzieren. Schon in diesem Jahr begannen wir mit dem Bau einer neuen Kellerei, sowie mit der neuen Auspflanzung der Weingärten im Strážnicer Gebiet.

In den Jahren 1996 – 1998 haben wir 13 Hektar Weingärten mit Sorten Rheinriesling, Sauvignon, Grauruländer und Chardonnay, von blauen Rebsorten dann Blaufränkisch, Blauruländer und Blauer Portugieser gepflanzt.

Die zweite Welle der Auspflanzung erfolge in den Jahren 2003 – 2004 ebenso in den Weinstrecken von Strážnice, besonders in Horní hory. Wir haben die Fläche der bestehenden Sorten erweitert und neu Weißruländer, Grünsylvaner und Rotraminer von weißen und Zweigeltrebe und Merlot von neuen Rebsorte mit der Gesamtfläche von 17 Hektar ausgepflanzt.

Zurzeit bewirtschaften wir also 30 Hektar Weingärten und der Anbau von Weintrauben und die Herstellung von Wein aus unseren eigenen Weingärten ist unser einziges und hauptsächliches Programm. Wir verarbeiten aber unsere ganze Produktion nicht, ein Teil der Weintrauben überlassen wir den Partnerwinzern aus unserem Gebiet.

Bei uns gedeihen alle Burgundersorten, d.h. Weißruländer, Grauruländer, Blauruländer, aber auch Chardonnay und Blaufränkisch. Grünsylvaner und Blauportugieser werden im Strážnicer Gebiet auch sehr lange angebaut.

Die Weinstöcke sind in schweren Lehmböden mit hohem Kalkgehalt gepflanzt; der Untergrund besteht aus Tertiärgesteinen, wie Schluffsteine, Tonsteine und Kalksandsteine. Die Böden sind tief mit hohem Wassergehalt, es geht um Weinstrecke in den unten gelegenen Teilen der Abhänge, wie Dolní hory, Podkovné und Žebráky.

In den Weinstrecken, die in den oberen Hangteilen sind, wie Horní štamfáty und Horní hory, kommt mehr Skelettboden vor. Die Steine erwärmen sich am Tag und geben die Wärme in der Nacht in die Umgebung ab, was besonders für die Reifung der blauen Sorten wichtig ist.

Diese Böden verleihen unseren Weinen eine unwechselbare Körperreiche in Geschmack und Extraktivität. Insbesondere die Rebsorte Weißruländer erreicht eine wunderbare Qualität.

Wo der Wein entsteht

Unsere Weingärten erstrecken sich am Fuße der Weißen Karpaten, im Herz eines Naturschutzgebiets. Über den Weinstrecken dominieren die Hügel Žerotín und Stará hora, wo sich 340 M. ü. M. unsere beste Weinstrecke Horní hory befindet. Die örtlichen Weingärten wurden von unseren Vorvätern schon im 14. Jahrhundert gegründet.

Fotogalerie

KONTAKTE